Archiv

Artikel Tagged ‘Kyu’

Mit Erfolg: Erster Technik-Workshop auf Schwedter Judo-Matte

10. September 2017 Kommentare ausgeschaltet

 

Hallo liebe Judokas,
hallo liebe Eltern und Freunde des Judosports,

 

am vergangenen Wochenende, am 09.09. und 10.09.2017, lud der Schwedter Judoverein seine Sportler zu einem Workshop ein. Für zwei Tage wurde die fast 200 Quadratmeter große Mattenfläche, die in der Dreifelderhalle der Sporthalle am Aquarium aufgebaut wurde, kaum verlassen. Von Samstagmorgen bis zum frühen Sonntagnachmittag tummelten sich hier 35 judobegeisterte Kinder und Jugendliche aus Schwedt und Eisenhüttenstadt. Unter der Regie von Manuel Zahn (2. Dan Judo, BSG Eisenhüttenstadt) wurden neue Technikansätze vorgestellt und trainiert.

Fast wie in einem Hotel

Mit Begeisterung nahmen die Teilnehmer im Alter zwischen 8 und 16 Jahren auch die Nachricht auf, gemeinsam mit ihren Trainingspartnern auf der Matte nächtigen zu dürfen. Durch die Rundum Versorgung, die durch den Verein und die nahegelegene Bowlingbahn „Strike“  gewährleistet wurden, bekam jeder Essen und Trinken – fast wie in einem Hotel. Trotz des achtstündigen Trainings am Samstag kamen alle erst spät zur Ruhe. Bis kurz vor Mitternacht war Geflüster aus den Nachtlagern zu hören. Es war wohl doch ungewohnt, sich ein Riesenbett mit allen teilen zu müssen. Dennoch konnten alle am Sonntag wieder den Anleitungen von Manuel Zahn folgen und waren mit Feuereifer beim Üben dabei.

Kata – wettkampfbetonten Technikdemonstration

Ein Höhepunkt  war sicherlich am Ende noch einmal den Hauptakteur Manuel Zahn mit seinem Partner bei einer wettkampfbetonten Technikdemonstration (Kata) in Aktion sehen zu dürfen. Hier wurde deutlich, welchen Stellenwert das akribische Üben der einzelnen Handlungsabläufe hat, um so die Wirkprinzipien der Techniken zu erlernen.

In der Hoffnung, hier den richtigen Impuls gesetzt zu haben, waren alle Betreuer zufrieden und geschlossen der Meinung, diese Form der Technikvermittlung unbedingt mindestens einmal im Jahr fest zu etablieren. Auch wenn der organisatorische Aufwand sehr hoch war, so waren doch Zufriedenheit und viele positive Rückmeldungen der Teilnehmer diese Anstrengung wert gewesen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch ausdrücklich bei den vielen Helfern und Unterstützern, die den Workshop erst möglich gemacht haben, bedanken. yes

Gruppenbild Judo Workshop

Judo-Workshop: Gruppenbild BSG und TSV

Sportliche Grüße
Die Übungsleiter der
Schwedter Judokas

 

 

Judokas Schwedt: Kreisunionsmeisterschaft und Gürtelprüfung

1. Juli 2017 Kommentare ausgeschaltet

 

Hallo liebe Judokas,
hallo liebe Eltern und Freunde des Judosports,

 

gleich mehrere Höhepunkte bescheren den Schwedter Judokas einen entspannten Ausblick auf die Sommerpause von Juli bis Anfang September.

Hartes Wettkampftraining und unermüdliches lernen neuer Techniken mussten sich einfach auszahlen. Und somit ist an dieser Stelle auch noch einmal ein Lob an die Trainierenden angebracht, die sich trotz der mittlerweile viel zu kleinen Halle und den saunaähnlichen Temperaturen in der Schwedter Judohalle am Aquarium unermüdlich dem anspruchsvollen Training gestellt haben.

Kreisunionsmeisterschaft in Bernau – Schwedter vorne mit dabei

Die diesjährig stattfindende Kreisunionseinzelmeisterschaft der Kreisunion 2 in Bernau war ein Muss. Subjektiv betrachtet herrscht in der Brandenburger Judolandschaft gezwungenermaßen keine Homogenität, was die Abbildung des Leistungsstandes bestimmter Altersgruppen anbelangt. Was sonst eine feste Größe im Wettkampfkalender war, verliert sich unlängst in dem Gefühl des „überfordert-seins“. Denn mit Idealismus allein lassen sich ohne strukturelle und finanzielle Rahmenbedingungen solche Turniere nicht organisieren. Hut ab vor denen, die es trotzdem schaffen. So in diesem Jahr der Ausrichter JSV Bernau, hier trafen die sich die Judokas der Kreisunion 2 aus insgesamt 13 Vereinen. Und es war gut, dass Schwedt wieder teilnehmen konnte, denn wir waren vorne mit dabei. In den Altersklassen U 9 und U 11 ist dieses Turnier eigentlich die Krone der stattfindenden Wettstreite, da Landeseinzelmeisterschaften erst ab der U 14 bzw. U 15 durchgeführt werden. Die sechs Schwedter Judokas Adrian Tief, Tim Werth, Felix Müller, Emin Elzhurkaev, Hannes Baas und Ron Misch nutzen diese Chance und kehrten erfolgreich zurück. Für den jüngsten Teilnehmer und Debütanten Adrian Tief (U 9) glänzte am Ende seiner sehr guten Kämpfe die Silbermedaille und somit der Vize-Kreismeister. In der U 11 überzeugten Tim Werth mit Silber und Emin Elzhurkaev sowie Hannes Baas mit Bronze als Spitzenathleten der Kreisunion 2 in Bernau. Somit herrschen gute Aussichten, sich auch in Folge in Wettbewerben durchzusetzen. Der Lohn der Kontinuität wird letztlich die Landesmeisterschaft 2019 sein und bis dahin bleibt noch genügend Zeit, entsprechend Erfahrungen in anderen Turnieren zu sammeln.

Erfolgreich Gürtelprüfungen (Kyu) absolviert

Neben der gezielten Wettkampfvorbereitung lief parallel und teilweise mit zusätzlichen Trainingseinheiten die Vorbereitung zu den diesjährigen Gürtelprüfungen. In der letzten Woche war es dann soweit und 25 neue Gürtelfarben konnten vergeben werden. Beginnend bei den Anfängern mit dem weiß-gelben Gürtel über gelb-orange bis hin zum blauen Gürtel, im Bereich der Fortgeschrittenen, es war alles dabei und alles wurde erfolgreich dem Prüfer Reinhard Marschner (2.Dan) vorgetragen. Endlich auch einmal wieder Gelegenheit, sich mit dem ehemaligen Abteilungsleiter und einstigen Trainer auszutauschen, der jahrzehntelang den Schwedter Judosport stärkte und diesen quasi vor Urzeiten aus der Wiege hob.

 

Euer Redaktionsteam
der Judokas Schwedt

 

Gürtelprüfung (Kyu) am 29.06.2017

7. Juni 2017 Kommentare ausgeschaltet

 

Hallo liebe Judokas,
hallo liebe Eltern,

 

unsere Judokas haben lange auf ein Ziel hingearbeitet. Nun wollen Sie auch endlich ihr Kyu-Können unter Beweis stellen.

Die Gürtelprüfungen werden am Donnerstag, den 29.06.2017, ab 16:30 Uhr in der Sporthalle Am AquariUM stattfinden. Begonnen wird mit der U9. Leider können wir nicht sagen, wann jeder Einzelne genau an der Reihe ist. Wir freuen uns aber, wenn sich die Judokas gegenseitig den Rücken stärken und einander anfeuern.

 

Um das Kyu-Wissen aufzufrischen haben wir unter "Verein > Download" folgende Dokumente des Deutschen Judo-Bund e.V. zum herunterladen und stöbern bereit gestellt:  

 

Und für die, die über den Tellerrand hinaus blicken wollen haben wir noch folgende Ordnung dazu gepackt:

 

Weiterhin viel Spaß beim Training.


Euer Redaktionsteam
der Judokas Schwedt

>>> Hajime <<<

 

Prüfungsordnungen des Deutschen Judo-Bund e. V.

11. Juli 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

Hallo liebe Judokas,
hallo liebe Eltern,

 

nicht mehr lange und es startet die langersehnte Ferienzeit. Damit euch nicht die Decke auf dem Kopf fällt und hier auch während der Sommerpause Spaß am Judo habt, könnt ihr euer Kyu-Wissen auffrischen.

Dafür haben wir unter "Verein > Download" folgende Dokumente des Deutschen Judo-Bund e.V. zum herunterladen und stöbern bereitgestellt gestellt:  

 

Und für die, die über den Tellerrand hinaus blicken wollen haben wir noch folgende Ordnung dazu gepackt:

 

Viel Spaß beim Üben und Ausprobieren.


Euer Redaktionsteam
der Judokas Schwedt

>>> Hajime <<<

 

Kyu-Prüfung erfolgreich absolviert

14. April 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

Seit Donnerstag, den 14.04.2016, können sich folgende Judokas über eine erfolgreiche Gürtelprüfung freuen.

8. Kyu – weiß-gelber Gürtel:

  • Marco Biste
  • Tobias Ritter
  • Fabrice Stolzenburg

7. Kyu – gelber Gürtel:

  • Robert Bröske
  • Nick Fiebig
  • Rico Flämmich
  • Jacob Gröschel
  • Patryk Ostaszewski
  • Vitus Paul
  • Nick Steffen
  • Tim Werth

3. Kyu – grüner Gürtel:

  • Fabian Schindler

 

Im Rahmen einer Kyu-Prüfung (Kyu = Grad) wird das Wissen über den Judo-Sport abgefragt und die Ausübung der verschiedensten Wurf- und Bodentechniken abgefordert. Für alle Prüfungen gibt es vorgeschrieben Techniken, die der Prüfling beherrschen muss. Die Graduierung bringt zum Ausdruck wie erfahren ein Judoka ist. Beim Judo werden die Kyu Grade rückwärts gezählt. Das bedeutet, daß die niedrigste Graduierung (weisser Gürtel) dem 9.Kyu und die höchste Graduierung (brauner Gürtel) dem 1. Kyu entspricht. Darüber hinaus gibt es bis zu 10 Meister-Grade (Dan).

 

Also liebe Judokas, bleibt am Ball und zeigt was in euch steckt.

>>>Hajime<<<

 

 

 

Gürtelprüfungen der Anfänger

15. März 2016 Kommentare ausgeschaltet

 

Unsere herzlichsten Glückwünsche an alle Judoka ! ! !  yes

gallery

 

Folgende Teilnehmer dürfen sich über ihre errungenen Gürtel vom Dienstag, den 15. März 2016, freuen. Für die Kyu-Prüfung wurde auch das Fernsehen eingeladen. Der Bericht ist unter www.uckermark-tv.de abrufbar.

 

8. Kyu – weiß-gelber Gürtel:

  • Hannes Baas
  • Lucas Clauß
  • Elias Ertel
  • Arne Frey
  • Ole Frey
  • Felix Grüschow
  • Max Grüschow
  • Elias Krasa
  • Ron Misch
  • Devin Mücke
  • Emilia Paul
  • Felix Sidorenko
  • Axel Stachewicz
  • Merlinde Stachewicz
  • Malin Wree

8. + 7. Kyu – weiß-gelber + gelber Gürtel:

  • Igor Otrosenko

7. Kyu – gelber Gürtel:

  • Henning Reckentin
  • Paul Werth

 

Sportliche Grüße
Euer Redaktionsteam
der Judokas Schwedt